ERNÄHRUNGSBERATUNG/
-THERAPIE

WIESO GLÜCKSKOST?

 

Gesundheit macht glücklich – Glücklich sein macht gesund!

Kuchen? Und das auf der Internetseite einer Ernährungstherapeutin? Weiß die nicht, dass Zucker ungesund ist und uns dick und krank macht? Hat die überhaupt eine Ahnung, was gesunde Ernährung bedeutet? Kann ausgerechnet sie mir helfen?

 

>> JA KANN ICH! :)

Die Werbung suggeriert uns tagtäglich Lebensmittel, die mit positiven Emotionen verknüpft werden, um uns ein gutes Gefühl zu vermitteln. Genau das habe ich mit meinem Kuchen auch versucht :) (Und hoffe natürlich, es hat funktioniert.)
Und ja – natürlich hätte eine Schüssel Salat viel mehr zum Thema Gesundheit gepasst – aber hätte ich bei Salat auch so positive Emotionen hervorgerufen? Ich denke nein ... 

 


Das Thema Essen hat einen sehr großen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Ständig erscheinen neue Ernährungstrends, die uns "angeblich" gesünder erscheinen lassen als alles vorherige. Ich würde sogar behaupten, dass die meisten Menschen eigentlich wissen, was "gesund" sein kann oder was nicht.

Das schlimmste an diesen ganzen Diäten ist – die meisten Menschen sind nach einer gewissen Zeit kränker als davor. Bluthochdruck, erhöhte Cholesterinwerte oder hohe Blutzuckerwerte werden schon fast als normal betrachtet – hat ja schließlich auch der Nachbar und die Freundin! Mit den Folgen rechnen aber die wenigstens...

Autoimmunerkrankungen – entzündliche Darmerkrankungen – Reizdarm – alles Krankheiten der modernen Zeit? Was hat sich verändert?

 

 

Bei meiner langjährigen Arbeit in einer Reha-Klinik für ernährungsbedingte Krankheiten – Innere Medizin – Diabetologie – Heilfasten – Naturheilverfahren bin ich folgenden Krankheitsbildern tagtäglich begegnet:

  • Übergewicht/Adipositas   

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Unverträglichkeiten/"Reizdarm"

  • Arthrose

  • Hyperurikämie/Gicht

  • Hautkrankheiten

  • Diabetes mellitus

  • Fettstoffwechselstörungen

  • Herzkreislauferkrankungen

  • Entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)

  • Erkrankungen der Niere, Leber

  • etc.

 

Besonders das Thema "Reizdarm" ist ein für mich sehr wichtiges Thema. Diese Klinik ist eine der einzigen Reha-Kliniken in Deutschland, welche Menschen mit Unverträglichkeiten betreut. Die Angst vor erneuten Schmerzen, mangelnden Lösungswegen und davor, nicht ernst genommen zu werden, war seitens der Patienten sehr hoch. Die extremsten Herausforderungen lieferten im Nachhinein die besten und für mich wertvollsten Erfahrungen.

 

 

Bei allen Krankheiten ist ein Aspekt wichtig – STRESS! Dieser kann nicht nur in emotionaler oder mentaler Form vorliegen, auch bestimmte Lebensmittel, Umweltgifte, Medikamente etc. können Stress für den Körper sein! Meistens ist es ein Zusammenspiel. Natürlich gibt es für all diese Krankheiten auch Medikamente, die in den meisten Fällen nur das Symptom bekämpfen, nicht die Ursache. Ist es nicht schön zu wissen, dass wir auch selbst was für unsere Gesundheit tun können?


Mir ist es wichtig, in meiner Arbeit die aktuellen Wissensstände der Ernährung als auch meine bisherigen Erfahrungen miteinander zu verknüpfen. Dabei verfolge ich ganzheitliche Ansätze, d.h. die Arbeit an Körper, Geist & Seele.

Ich biete Ihnen, die Hilfe zur Selbsthilfe, bei der wir gemeinsam den besten und effektivsten Weg für Ihre Gesundheit erarbeiten.

Veränderung bedeutet einen Schritt ins Ungewisse. Viele Menschen haben dabei Angst, etwas zu verlieren und denken viel zu wenig darüber nach, was sie dazu gewinnen könnten! Trotz der Erfahrungen, die Sie bereits hinter sich haben, bietet Ihnen das Leben immer wieder neue Chancen, einen Schritt in Richtung Gesundheit zu wagen.

ICH FREUE MICH, MEINE LEIDENSCHAFT ZUM AUSDRUCK ZU BRINGEN
UND AUCH MIT IHNEN EINEN VIELLEICHT EINEN ANDEREN ALS GEWOHNTEN,
ABER AUS VOLLSTEM HERZEN ÜBERZEUGTEN WEG, GEHEN ZU DÜRFEN.

Ernährungstherapie kann auch sehr gut mit energetischer Körperarbeit kombiniert werden